mandala_1 Auszüge aus den göttlichen Reden / Dezember2021 mandala_1

Göttlicher Besuch in SPanien

03. – 05. Juli 2019

 

Warum sollte man Seva machen? Für wen sollte man Seva machen? Wann sollte man Seva machen? Wie sollte man Seva machen? Wo sollte man Seva machen?

Wenn du Seva machst, solltest du wissen, warum, wann, wie, wo und für wen Du es tust.

 

  • Wann sollte man Seva machen?
    Seva zu machen, ist jederzeit gut.
  • Wo soll man Seva machen?
    Seva zu machen ist an überall gut.‘
  • Wie soll man Seva machen?
    Man sollte Seva ohne jedes Ego tun.
  • Welches Seva sollte man machen?
    Man sollte abhängig von der Person oder dem Ort Seva tun.
  • Um wessen willen sollte man Seva machen? Warum sollte man Seva tun?
    Du solltest Seva um deiner selbst willen tun. 

Um den vollständigen göttlichen Diskurs zu lesen und mehr über den göttlichen Besuch zu erfahren, klicke auf diesen link oder auf die Titelseite des Booklets.

 

Alle Orte, alle Zeiten sind gut, um Seva zu tun, aber es sollte ohne Ego, ohne Anhaftung, ohne Erwartungen getan werden – und um wessen willen? Du solltest Seva um deiner selbst willen tun, denn Seva macht dich zu einem besseren Menschen. Der beste Grund, Seva zu machen, ist, selbst besser zu werden. Noch ehe Seva einem anderen Menschen nutzt, nutzt es dir selbst und macht dich zu einem besseren Menschen.

Alle sind Diener. Wirklich alle sind Diener. Bäume tragen Früchte, um anderer willen. Sie essen ihre eigenen Früchte nicht. Flüsse fließen, um der anderen willen. Sie trinken nicht ihr eigenes Wasser. Kühe geben Milch, um der anderen willen. Deshalb sagt man, dass dieser Körper für den Dienst an anderen gegeben wurde.

Ihr seht, im ganzen Universum ist alles, was Gott geschaffen hat, für irgendjemand anderen von Nutzen. Sogar ein Insekt, das in einem Leichnam lebt, dient anderen, indem es hilft, den Körper zu zersetzen. Jedem wurde in dieser Schöpfung eine Rolle zugedacht, um zu dienen. Nur die Menschen vergessen, zu dienen. Sie vergessen, dass sie geboren wurden, um zu dienen. Sie denken, dass sie geboren wurden, um zu essen, zu schlafen, zu genießen und schließlich zu sterben.

Der wahre Zweck des Lebens besteht jedoch darin, zu dienen und sich durch das Dienen selbst zu verwirklichen. Alles andere, was ihr mit eurem Leben anfangt, ist Verschwendung. Das ist der grundlegende und einzige Grund, warum wir alle geschaffen wurden, damit wir anderen dienen und durch den Dienst besser und göttlicher werden können.

Wenn sich ein Stein entwickelt, wird er zu einer Pflanze. Wenn sich eine Pflanze entwickelt, wird sie zu einem Tier. Wenn sich ein Tier entwickelt, wird es ein Mensch. Wenn ein Mensch sich entwickelt, sollte er oder sie nicht selbstsüchtig, sondern selbstlos und göttlich werden. Wenn man am Ende seines Lebens nicht göttlich wird, ist ein solches Leben vergeudet.

Barcelona, Spanien – 4. Juli 2019 (Abend)