Saiprakashana Buchclub

Wenn Du mehr Fragen & Antworten lesen willst, werde Mitglied im Buchclub und erhalte aktuelle Informationen über Neuerscheinungen

    

mandala_1 Lokal  mandala_1

Die Ananya-Niketanam-Schule in Udupi/Indien | website: www.prema-dhaara-verein.de

 

Die Ananya-Niketanam-Schule

Um Seine Bildungsmission weiter voranzutreiben, baut Swami eine Schule nach der anderen. In den letzten Jahren wurden in Karnataka schon 37 Partnerschulen gebaut. Eine weitere befindet sich in Telangana mit insgesamt 5000 Schülern.  

Das Besondere an Swamis Schulen ist, dass sie eine qualitativ hochwertige Schulbildung mit ganzheitlicher, werteorientierter Erziehung anbieten. Dadurch können sich die Kinder zu starken Persönlichkeiten mit einem herausragenden Intellekt,  mitfühlenden Herzen und tatkräftigen Händen entwickeln. Swami sucht die Ärmsten der Armen für diese Schulen aus, die sonst niemals eine Chance auf eine Ausbildung hätten und lässt ihnen die bestmögliche Ausbildung zukommen.

Swamis Schulen sind ausnahmslos kostenlos und werden ausschließlich durch private Spenden finanziert. Verschiedene Länder, wie z.B. Dubai, Singapur, UK, Griechenland, Australien oder die USA haben inzwischen Patenschaften für einige Schulen übernommen.

Eine Patenschaft zu übernehmen, bedeutet, die Ausbildungskosten für die Schüler der jeweiligen Schule zu tragen.

Auch Deutschland hat jetzt eine Patenschaft für eine Schule übernehmen können.

Wir haben die kleinste und auch jüngste Schule bekommen. Es ist die Sri Sathya Sai ANANYA-NIKETANAM-SCHULE.

Sie wurde im Februar 2019 gegründet und liegt direkt an der wunderschönen Schildkrötenküste im Bezirk Udupi in Karnataka, Indien. Im Moment wird noch in provisorischen Räumen unterrichtet, da der Bau der geplanten Schule erst 2021/22 fertig gestellt wird. Derzeit werden an der Ananya-Niketanam-Schule 94 Schüler unterrichtet. Pro Jahr kommt jedoch jeweils eine Klasse hinzu. Bis 2024 werden es insgesamt 300 Schüler sein.

Wir haben Ende 2019 die Schule besucht und waren zutiefst berührt von den Lehrern, Schülern und dem wunderbaren Ort.

Um die Schule unterstützen zu können, haben wir in Deutschland einen gemeinnützigen Verein mit dem Namen „Prema-Dhaara e.V.“ gegründet.

Prema-Dhaara ist Sanskrit und bedeutet „Strom der Liebe“.

Anbei findet ihr den Flyer und den link zur Website.

www.prema-dhaara-verein.de

Die Ananya-Niketanam-Schule in Udupi/Indien
Mit diesem Link kommst Du zum Flyer
website: www.prema-dhaara-verein.de