Auszüge aus der Rede Babas in Kuala Lumpur, Malaysia

14. März 2019

I m ganzen Universum leuchtet Gott auf;
in Gott, leuchtet das gesamte Universum.
Diese Beziehung zwischen Gott und der Schöpfung
ist untrennbar miteinander verbunden.
Das ist die Wahrheit, die ich dir sagen möchte.

Telugu Gedicht

(Bezogen auf den Gastgeber) Als wir gerade im Auto fuhren, stellte er viele Fragen, was eine schlechte Angewohnheit von ihm ist! Er meinte: „Wie glücklich ich bin! Gott sitzt neben mir. Ich fahre Gott in meinem Auto. Ich kann kaum glauben, wie glücklich ich bin!“ Er wiederholte: „Es ist so faszinierend, Gott an meiner Seite zu haben.“

Ich sagte ihm: „Es ist viel faszinierender, dass du immer in Gott bist. Alles ist Gott und Gott ist überall.“

Als ein Jünger einmal seinen Meister fragte: „Wo ist Gott?“ antwortete der Meister: „Wo gibt es Gott nicht?“

Wenn Du die ganze Rede auf Englisch lesen möchtest, klicke auf diesen link oder auf die Titelseite des Booklets.

Dieses faszinierende Gefühl ist im ganzen Universum zu finden. Es ist nur Gott und nur Gott allein, der existiert. In der Brise, die weht, im Wasser, das fließt, im Feuer, das brennt, in den Blättern der Bäume, in den Blumen und Früchten, in der Erde und am Himmel, gibt es keinen Ort, an dem Gott nicht existiert. Wer diese Wahrheit erkennt, ist ein weiser Mensch. Denn ein solcher Mensch überwindet alle Unterschiede und sieht die Einheit in der Vielfalt dieses Universums.

Diese Erkenntnis der Einheit in der Gesamtheit der Schöpfung wird eine solche Person befreien. Sie wird verwirklicht. Das ist die ultimative Weisheit, das ist der ultimative Zustand, den jeder Mensch erreichen kann. Nachdem man diesen Zustand erreicht hat, gibt es nichts mehr zu wissen; nachdem man diese Erkenntnis erlangt hat, gibt es nichts mehr zu sehen; nachdem man all das erlebt hat, gibt es nichts anderes mehr zu erleben.

Diese Vision der Einheit ist die ultimative spirituelle Erfahrung. Es ist das Ende aller Sorgen, die Vollendung aller spirituellen Anstrengungen.

Der Zweck der Einrichtung dieses Ashrams hier ist es, den Menschen zu befähigen, sich auf diese einzigartige Gegenwart Gottes im ganzen Universum zu konzentrieren und sie zu verwirklichen; die Einheit zu sehen und zu erleben und dadurch seine eigene Göttlichkeit zu erkennen. Es ist die Vision dieses Ashrams, dass jeder Gott in allen, überall und in allem sehen sollte.

Ich lade alle und jeden ein, aus dem ganzen Universum, zu kommen und Gott zu erfahren und an den Veranstaltungen in diesem Ashram teilzunehmen, Gott zu erkennen und schließlich den höchsten Frieden und die höchste Freude zu finden, die nur diese Erkenntnis schenken kann!