Auszüge aus der Rede Babas im Sai Ananda,
Kuala Lumpur, Malaysia

11. August 2017 (Morgens)

D ieser Körper, der aus den fünf Elementen gemacht ist, ist sehr verletzlich. Du weißt nicht, wann es Zeit sein wird, ihn aufzugeben. Obwohl die Leute sagen, dass man hundert Jahre leben sollte, darf man so etwas nicht glauben.

Die Zeit zu Gehen kann in der frühen Kindheit, in der Jugend, im mittleren Alter oder vielleicht im hohen Alter sein. Der Ort kann in der Mitte eines Waldes, in einer Stadt oder im Wasser sein. Deshalb weiß man nie, wo und wann du deinen Körper aufgeben musst.
Sei dir bewusst, dass der Tod für jeden Menschen sicher ist. Ein intelligenter Mensch wird, während er noch in seinem Körper ist, alle Anstrengungen unternehmen und es als seine Pflicht ansehen, die Göttlichkeit in seinem Inneren zu verwirklichen.

Das ist das Wort von Sai, der diese große Wahrheit spricht.

Telugu Gedicht

Verkörperungen der göttlichen Liebe!

Jeder Mensch, der auf diesem Planeten Erde geboren wurde, kommt mit zwei Daten: Das eine ist dein Herstellungsdatum und das andere ist dein Verfallsdatum. Jeder Mensch hat ein sicheres Geburtsdatum und das Datum seines Todes, das ihm auf die Stirn geschrieben wurde. Das was wirklich zählt ist das, was man zwischen diesen beiden Daten mit seinem Leben anfängt.

Na karmana na prajaya dhanena thyagenaike amrutatvam anashuh

Die Schriften erklären, dass man weder durch Handeln, noch durch Reichtum, noch durch Nachkommen, sondern allein durch Opferbereitschaft unsterblich werden kann. Der Körper, der aus den fünf Elementen besteht, muss eines Tages zu den Elementen zurückkehren, aus denen er entstanden ist. Der Geist mit seiner Vielzahl von Begierden, wird irgendwann hilflos dahinschwinden. Alles, was du warst, bist und noch sein wirst, wird von der Welt in kürzester Zeit vergessen werden. Das Einzige, woran sich die Menschen für immer erinnern werden, ist das Opfer, das du für andere gebracht hast; nur das macht dich unsterblich.

Liebe junge Männer und Frauen – und die jüngeren, die auf den Stühlen sitzen – aus der ganzen Welt!

Die Jugend ist der Quell des Lebens. Wenn der Körper extrem stark ist, der Geist scharf, der Intellekt hell und das Herz voller Begeisterung und Reinheit, ist es der richtige Zeitpunkt, um diesen großen Weg des Dienstes zu gehen; Dieses große Ideal des Opfers. Zu Dienen ist nicht zum Wohle anderer, sondern um deinetwillen, denn der Dienst reinigt dich. Der Dienst hilft dir, dem näher zu kommen, was du wirklich bist. Durch den Dienst könnt ihr alle Tage zwischen eurem „Herstellungsdatum“ und dem „Verfallsdatum“ zielgerichtet ausfüllen. Verschiebt die Dinge nicht auf morgen oder übermorgen. Wenn ihr heute gute Dinge hört, müsst ihr bereit sein, sie hier und jetzt in die Tat umzusetzen.

Wenn Du die ganze Rede auf Englisch lesen möchtest, klicke auf diesen link oder auf die Titelseite des Booklets.