GLOBAL

weltweite Aktivitäten

LOKAL

Lokale Aktivitäten

BÜCHER

Die Uvacha-Serie

BOOKLETS

Göttliche Reisen

*** mandala_1  Alle Artikel auf einen Blick mandala_1  ***

weltweite Aktivitäten

LOKAL

Lokale Aktivitäten

BÜCHER

Die Uvacha-Serie

Booklets

Göttliche Reisen

 Willkommen! auf der offiziellen deutschen Sai Prakashana-Website. Hier findest Du Informationen über globale und lokale Aktivitäten. 

Im Online-Shop kannst Du die Veröffentlichungen von Sathya Sai Babas Uvacha-Serie und der göttlichen Geschichte erwerben. Zusätzlich findest Du hier auch alle deutschsprachigen Booklets von den Reisen Sathya Sai Babas im feinstofflichen Körper.

Wöchentlich werden Fragen und Antworten aus der Uvacha-Serie neu veröffentlicht und monatlich Auszüge aus Swamis Reden, die er in der ganzen Welt hält.

*** mandala_1  Die neuesten Fragen und Auszüge aus den göttlichen Reden  mandala_1  ***
Rede November 2021

Rede November 2021

Als Shiva und Shakti auf dem Berg Kailasa wohnten, musste Shiva ständig um die Welt reisen, um Seine Funktionen auszuüben. Shakti fühlte sich daher einsam, weil sie allein gelassen wurde. So erschuf sie, während sie badete, Ganapati, um ihr etwas Gesellschaft zu leisten.

Damals wurde ein Brei aus verschiedenen Zutaten wie Kurkuma und Dāl zubereitet und zu einer duftenden Paste verarbeitet, die als Seife verwendet wurde. Shakti erschuf aus dieser Paste die Gestalt von Ganapati und nutzte ihre eigene Kraft, um dieser Gestalt Leben einzuhauchen und sie zu ihrem eigenen Kind zu machen.
Als Shakti eines Tages mit dem Kind spielte, kam Shiva nach Hause und versuchte, das Haus zu betreten – aber Ganapati versperrte Ihm in den Weg. Es kam zu einem Kampf zwischen den beiden, bei dem Shiva schließlich Ganapati enthauptete. Als Shakti den Tumult hörte, ging sie nach draußen und begann zu weinen: „Was hast Du nur getan! Du hast Deinen eigenen …

mehr lesen
F & A Oktober/November

F & A Oktober/November

FRAGE I

Jede Seele kommt mit einem bestimmten Auftrag auf die Erde, das ist ihre Bestimmung, das heißt, sie hat ihr Ziel. Was passiert, wenn die Seele nicht ihre Bestimmung, sondern eine ganz andere Aufgabe erfüllt? Wessen Entscheidung ist es, wenn dies geschieht? Ist es der freie Wille, oder wählt der Verstand irgendwo in der Mitte des Lebens auf dieser Erde einen anderen Weg?

ANTWORTRT

Swami:

Das ist die Geschichte von „Was war zuerst da – Die Henne, oder das Ei?“  Handelt es sich um Schicksal oder um den freien Willen?  Was ist zuerst da, …

mehr lesen
Rede Oktober 2021

Rede Oktober 2021

Ich werde 12 Peetams (Kloster der Autoritäten) auf verschiedenen Kontinenten der Welt gründen, um vedisches Wissen zu lehren.

Die Studenten unseres Sri Sathya Sai Loka Seva Veda Gurukulam sollen „Adarsha Purushas“ werden. Sie sollen in der Gesellschaft einen neuen Standard des Lernens und Lehrens von vedischem Wissen setzen. Wir werden Karma Kanda und Upasana Kanda lehren, aber vor allem werden wir uns auf Jnana Kanda konzentrieren.

Adi Shankara sagt:

वदन्तु शास्त्राणि यजन्तु देवान्

कुर्वन्तु कर्माणि भजन्तु देवताः ।

आत्मैक्यबोधेन विनापि मुक्तिः

न सिध्यति ब्रह्मशतान्तरेऽपि ॥

mehr lesen
*** mandala_1  Die neuesten Beiträge  mandala_1  ***
DIE SANĀTANA DHARMA SERIE IX

DIE SANĀTANA DHARMA SERIE IX

Vier Stufen des Lebens im Sanātana Dharma

In den letzten acht Artikeln haben wir alle grundlegenden Konzepte des Sanātana Dharmas besprochen; dass Sanātana Dharma keine Religion ist, sondern ein Gesetz, das erhaben und ewig ist und das die gesamte Schöpfung regiert. Die zwei wichtigsten Lehren sind – alles ist göttlich, und jede Aktion hat eine Reaktion, die zu Reinkarnationen führt. Der Kern und die höchste Philosophie ist Advaita Vedānta, der im heiligen Teil der Vedās – den Upaniṣaden – gefunden wird, die die wichtigsten Texte des Sanātana Dharma sind. Wir lernten …

mehr lesen
Die Sanātana Dharma Serie VIII

Die Sanātana Dharma Serie VIII


Wir haben bisher gelernt, dass die zentrale Philosophie des Sanātana Dharma die Selbstverwirklichung ist, die darin besteht, die Göttlichkeit im Inneren und Äußeren zu erfahren.
Die vier Ziele des menschlichen Lebens, nämlich Dharma oder rechtschaffene Handlungen, um die eigenen Pflichten zu erfüllen, Artha oder rechtschaffene Mittel, um Reichtum zu erwerben und Wünsche zu erfüllen, Kāma oder rechtschaffene Wünsche, die durch rechtschaffene Mittel zu befriedigen sind, und schließlich Mokṣa oder Befreiung von den Zyklen von Geburt und Tod, die das Selbst binden, indem man die Wahrheit aller …

mehr lesen
YOUTH INSPIRATION November 2021

YOUTH INSPIRATION November 2021

Die Neun Türen des Glaubens
Teil I von Seema M. Dewan

Die erste Tür:

Glaube in schwierigen Zeiten daran, dass Gott mit dir geht. Wenn das Kind sich vor der Dunkelheit der Nacht fürchtet, läuft die Mutter zu ihm, um ihm beizustehen. Genauso läuft Gott in schweren Zeiten zu seinem Kind, um ihm zur Seite zu stehen.

Öffne die erste …

mehr lesen
*** mandala_1  Die neuesten Beiträge  mandala_1  ***
DIE SANĀTANA DHARMA SERIE IX

DIE SANĀTANA DHARMA SERIE IX

Vier Stufen des Lebens im Sanātana Dharma

In den letzten acht Artikeln haben wir alle grundlegenden Konzepte des Sanātana Dharmas besprochen; dass Sanātana Dharma keine Religion ist, sondern ein Gesetz, das erhaben und ewig ist und das die gesamte Schöpfung regiert. Die zwei wichtigsten Lehren sind – alles ist göttlich, und jede Aktion hat eine Reaktion, die zu Reinkarnationen führt. Der Kern und die höchste Philosophie ist Advaita Vedānta, der im heiligen Teil der Vedās – den Upaniṣaden – gefunden wird, die die wichtigsten Texte des Sanātana Dharma sind. Wir lernten …

mehr lesen
Die Sanātana Dharma Serie VIII

Die Sanātana Dharma Serie VIII


Wir haben bisher gelernt, dass die zentrale Philosophie des Sanātana Dharma die Selbstverwirklichung ist, die darin besteht, die Göttlichkeit im Inneren und Äußeren zu erfahren.
Die vier Ziele des menschlichen Lebens, nämlich Dharma oder rechtschaffene Handlungen, um die eigenen Pflichten zu erfüllen, Artha oder rechtschaffene Mittel, um Reichtum zu erwerben und Wünsche zu erfüllen, Kāma oder rechtschaffene Wünsche, die durch rechtschaffene Mittel zu befriedigen sind, und schließlich Mokṣa oder Befreiung von den Zyklen von Geburt und Tod, die das Selbst binden, indem man die Wahrheit aller …

mehr lesen
YOUTH INSPIRATION November 2021

YOUTH INSPIRATION November 2021

Die Neun Türen des Glaubens
Teil I von Seema M. Dewan

Die erste Tür:

Glaube in schwierigen Zeiten daran, dass Gott mit dir geht. Wenn das Kind sich vor der Dunkelheit der Nacht fürchtet, läuft die Mutter zu ihm, um ihm beizustehen. Genauso läuft Gott in schweren Zeiten zu seinem Kind, um ihm zur Seite zu stehen.

Öffne die erste …

mehr lesen